Differenzierung von Geweben

on 01 January 2013.

Wie aus den Zellen, die die gleiche Chromosomensatz, gebildet Epidermis Gewebe, Herz, Leber, Nieren, Lungen? Ist es möglich, diesen Prozess zu verwalten?
 Zelldifferenzierung ist, meiner Meinung nach, ein geheimnisvoller Moment im Leben des Organismus.
      So, nach der Befruchtung, die Zellen und mehrere Abteilungen, werden Sie feststellen, dass einige Unterschiede in den Zellen, das heißt, beginnt ihre Differenzierung. Einige Faktor bereits in Kraft tritt. Die Konzentration dieses Faktors in der Anfangsphase ist klein, und daher sind die Unterschiede in den Zellen kaum nachweisbar.
      Es braucht Zeit (und es ist für den Körper ist die Anzahl der Zellteilungen), und die Unterschiede gelten, signifikanter Unterschied in den Zellen, und die Funktion, die sie durchführen.

Die Tatsache, dass der Prozess der Differenzierung in der Anfangsphase, in vielen Fällen, abhängig von vielen Faktoren primären sollte nicht von der Suche nach dieser Faktoren beeinträchtigen.
       Im Embryonalstadium, solche Faktoren, meiner Meinung nach, sind die Schwerkraft und die Produkte des Zellstoffwechsels. Auch die Tatsache, dass die Schwerkraft ein solcher Faktor ist, bestätigt durch Experimente in der Schwerelosigkeit. Zumindest für Fruchtfliegen, in der Schwerelosigkeit gewachsen (jetzt verabschiedete den Begriff - Schwerelosigkeit) bestätigte die Notwendigkeit zu beschleunigen, oder der Prozentsatz von Missbildungen und Mutationen ist extrem hoch.
      Metaboliten kann keine Wirkung auf die Zellen. Die Zellen der inneren Schichten sind anfälliger für diesem Zweck sollten die Art ihrer Interaktion mit der Umwelt zu verändern. Sonst würden sie nicht in der Lage sein, um das Gift mit diesen Produkten zu überleben. Diese Zellen bilden Organe, das heißt, eine Gruppe von Zellen, die die Umwelt reinigen, Nährstoffe führt zu jeder Zelle, die Entlastung des Stoffwechsels.
     Was dann passiert ist bereits mit raznodifferentsirovannymi Zellen, Unterschiede zwischen ihnen mit jeder Sparte zu erhöhen. Dies ist der stationären Zustand, die Funktionen verteilt sind, hat die Verteilung der Rollen aufgetreten. Es ist ein System mit positiver Rückkopplung - wegen der differenzierten Zellen, die in der richtigen Umgebung waren, die die anderen Zellen, die auch in der Umgebung, die zum ersten Mal erstellt. Jeder Klon verstärkt die Wirkung von anderen, erhöht die Diskrepanz Eigenschaften.
      Unterstützung Homöostase ist die wichtigste Funktion des Körpers. Unterstützung Säure-Balance, unterstützt das Ion Zusammensetzung, Temperatur Unterstützung - Speicherung der notwendigen Faktoren der Differenzierung, ohne ihre ständige Diskrepanz des Körpers, wahrscheinlich wäre unvermeidlich gewesen.
      Was passiert in den Kernen der Zellen?
      Chromosome Regionen, die nicht charakteristisch für diese Gruppe aufgenommen Zelle Proteine ​​(oder Durchführung Non-Core-Funktionen) werden zur besseren Lesbarkeit geschlossen. Sticken nur diejenigen, die die Spezialisierung dieses Klons zu erfüllen. Auftrag für ein bestimmtes Protein kann daraus gelesen werden, öffnen Sie die Website. Bestellt Protein, das nicht in einem offenen Bereich, der Reihenfolge übergeben wird "nach Gehör" werden, wird die Zelle nicht zu reagieren.
     Faktoren der Differenzierung ist nicht etwas Zufälliges, Schlagzeug, ein einziger Burst. Nein, das ist eine permanente Auswirkungen langfristig.
     Wie viel Zeit können die Regeneration der Zellen zu erreichen, der Differenzierung zu ändern?
AN Studite isolierte Muskeln und Knochen bei Ratten mit Polyethylen und beobachtete maligne Entartung von Zellen. Fehlen von Signalen (Faktoren) aus den umliegenden Gewebe verursacht Verwirrung in der Aktivität der Chromosomen, fingen sie an, voller gag nehmen, wie Schauspieler auf der Bühne, vergaß Texte. Die Zellen wurden in einer wilden, uns unbekannte einem Zustand, wo kein Lager fungiert vorrangig und unkontrollierte Vermehrung zurückgegeben. Dies geschah nach ein paar Wochen. (AN Studitsky Riddles Formation., Wissen, Moskau, 1977, p. 60).
       Es kann angenommen werden, dass die Änderung der Spezialisierung Faktoren (Trauma, chemische Aufnahme, Krankheit, etc.) kann eine vorübergehende Neuausrichtung Zelldegeneration initiieren sie in eine andere Art von On-Demand-Faktoren (genauer gesagt, besetzten die Entdeckung von anderen, nicht-konforme Position der Zelle, Chromosom) werden und dann, wenn die Faktoren in den normalen zurückgegeben werden, wird die Zelle aus dem Programm, ein Fremder in seinem eigenen Körper klopfte. Diese Faktoren, und sollte vorzugsweise nicht über Nacht erreicht werden. Er muss handeln, zumindest für ein paar Zellteilungen.
      Die Tatsache, dass in einigen Tumoren sind Spuren dieser "fehlgeleitet" Zellen, scheint unsere Hypothese (1) bestätigen. Solche Tumoren können eine Vielzahl der Differenzierung von den Zähnen, das Haar zu finden.
      Und das ist, was ist erstaunlich. Somatische Zelle, von ihrer nativen Gewebe zu schneiden, in einem Nährmedium gelegt verliert Spezialisierung beginnt unkontrolliert zu teilen das Ei nach der Befruchtung oder Aktivierung. Folglich rasshivateli Chromosomen, an den Anfang rollen, bis zu dem Punkt, wo wir beginnen Korrekturlesen. Faktoren differenzieren lange und mühsame rasshivateli fuhren zu den Orten in den Chromosomen, die im Einklang mit Spezialisierung Zellen bewirkt, dass die Zellen auf Proteine ​​und Enzyme, die durch ihre Rolle im Körper bestimmt werden produzieren. Und es dauerte Jahre. Aber ein Rollback auf Ontogenese, um embryonalen Zustand, kann die Zelle sehr schnell sein, nach unseren Vorstellungen, sofort. Die Tatsache, dass das Trauma und Verletzungen, wie Muskelzellen, von seinen Mitmenschen isoliert Differenzierung verlieren kann als erwiesene Tatsache (LV Polezhaev Regeneration, M., Wissen, 1977). Best "Brühe", verrät die Zelle von Anfang an, ist nach Ansicht des Autors, eine Reihe von Stoffen, die im reifen Ei gefunden.
     Einige Zellen, wahrscheinlich aus den eng Gewebe (Muskeln, Epidermis, wie Herz-Gefäß-, Gefäß-, Leber-, usw.) ist, sind sehr eng beabstandet Stellen auf dem Chromosom, das heißt, sie wird ineinander umgewandelt werden sehr schnell und einfach zwischen ihnen an einigen Stellen kaum wahrnehmbaren Unterschied oder sogar unbestimmt.
     Suche nach "Transformer" bringen kann große Überraschungen. Zellen differenzierten Organen und Geweben Bär (auf der Schale Membran) solche Antigene, dass die Transplantation sogar im selben Organismus Ursachen Ressentiments. Hautzellen kann nicht an den Ort der Herzklappe transplantiert werden. Scheitern, wenn nicht Verschiebungen in der Chromosomen rasshivateley verursachen!
    In der Tat, wenn die Zellen eines Körpers "Transformer" zum anderen die Möglichkeit, ihre gegenseitige Transplantation sind. Organtransplantationen sind längst beginnen, bevor Setzen relevanten Faktor, der seine Spezialisierung ändern. Das ist innerhalb (oder außerhalb) der Körper bildet Orgel (oder Gewebe), und Transplantation ist erst im letzten Moment. Wenn der Muskel oder Haut Transplantatspender geformt, um seine eigene Herzklappe, Magen, Darm oder andere Körper zu reparieren, wird dann sicherlich Abstoßungsreaktion auf ein Minimum reduziert werden.
     Auf diese Weise können noch mehr unerwartete Erkenntnisse sein.
     Es ist bekannt, dass das Gewebe Inkompatibilität ein großes Hindernis für die Transplantation ist. Moderne Werkzeuge (Immunsuppressiva) deutlich reduzieren kann das Risiko einer Abstoßung, aber der Mann ist ein Sklave des transplantierten Organs, er wird täglich um die Immunantwort des Organismus zu unterdrücken gezwungen, geeignete Medikamente.
     Mögliche bei längerer Einwirkung eines Spenderorgans, der den Empfänger antigenen Eigenschaften bringt erstellen. Way, natürlich, sollte durch die gleiche Wirkung ausgeführt werden. Im Gegensatz zu dem sich drehenden Körper müssen spezifische Faktoren dieses Körpers ausgesetzt werden, das ist der einzige Faktor, der nicht ein Spender und Empfänger liegen. Der Impact-Faktor des Empfängers proindutsiruet in Organspender rasshivateley solche Fortschritte, Öffnung für die Lesbarkeit des Chromosoms, die die Zellen Proteine ​​(und anderen Stoffen) als entsprechend denen des Empfängers zu produzieren verursacht.
    Bluttransfusion - ein Akt ähnlich Organtransplantation. Immunreaktionen sind unvermeidlich. Angesichts der Blut als ein Medium, das spezifisch für jeden Organismus Faktoren, kann man davon ausgehen, dass die vorläufige Bluttransfusion (oder seiner Komponenten) zwischen Spender und liefert Körper, und der Empfänger deutlich reduzieren kann das Risiko einer Abstoßung, wird der Körper für die Transplantation vorbereitet werden. Und nach einigen Quellen dies der Fall ist (3, s.194).
    Die Bestätigung einer solchen Möglichkeit, und der Autor hält die folgende Tatsache. In den Werken von E. McLaren, B. Mintz, G. Pierce, T. Styuorta, E. Bradley (2, p. 157) erzielten Ergebnisse zeigen, dass Tumorzellen in der Lage, alle Anzeichen von bösartigen Wachstums, die Fähigkeit, eine vollwertige gehören verlieren Komponente in den Existenzen, auch nur in einen anderen Teil des Körpers transplantiert. In dem anderen Teil von sich selbst und einige andere Einflussfaktoren zurück, die die Zellen auf den rechten Weg.
      Früher haben wir über Mutationen des Organismus als Ganzes zu sprechen, während im Laufe der Lebensdauer der Organismus Mutationen, sind vor allem seine einzelnen Zellen. Die Auswirkungen von externen Faktoren (Trauma, Verbrennungen, die Exposition gegenüber Chemikalien, Stoffwechsel) hat, vor allem von den einzelnen Zellen. Wenn diese Änderungen nicht beeinflussen die generative Zellen (sex), sind sie nicht an die Nachkommen weitergegeben. In der Tat ist zu Verletzungen oder sogar Amputation eines Körpers nicht vererbt. Aber für den Körper ist es egal, dass einige seiner Zellen Mutationen zu unterziehen und nicht mehr ausreichend Wahrnehmung seiner Aufgaben. Dies kann, dass Veränderungen von Zellen solcher Stoffe produziert bedeuten, und dies nach Meinung des Autors, verschiebt ein paar Änderungen Spezialisierung benachbarten Zellen, dh in ihnen rasshivateli Chromosomen, so dass sie auch beginnen, einige veränderte Lebensmittel zu entwickeln ... Diese Produkte beeinflussen die mutierten Zellen ... Und off - gehen ...
       Aber im Prinzip möglich und ansonsten eine positive Wirkung! Die jungen Maus Eierstöcke wurden entfernt und an ihrer Stelle sitzen alte Maus Eierstöcke. Und diese alten Eierstöcke begann als junge. Wann wird Alter und diese Maus, es (nicht sie!) Junge Eierstöcke Transplantierte wieder, sie wieder verjüngt. Und so, bis Sie Experimentator gelangweilt. Viele Jahre später kann man Nachkommen aus dieser Eierstöcke zu erhalten, wenn die erste der Maus Aufzeichnungen über Spender im Labor Zeitschriften verschwinden.
      Praktische Medizin weiß schon bei der gleichzeitigen Transplantation von Herz, Lunge und Leber. In diesen Fällen drastisch reduzieren die Notwendigkeit für Immunsuppressiva (2, p. 237).
Solche Tatsachen sind ein starkes Argument zugunsten der Tatsache, dass Altern nicht die Anhäufung von Mutationen oder irgendwelche irreversible Veränderungen. Viele der Änderungen sind umkehrbar!
      Im Allgemeinen nach Ansicht des Autors haben wir oft mit Mutationen, die nicht entnehmen. Nutrition, die Exposition gegenüber der Umwelt (chemisch, physikalisch) können shift rasshivateli und damit die Zelle ein Stoff oder ungewöhnlich für sie produzieren, nicht um die Funktionen zugeordnet, um es auszuführen (oder zu geringfügigen Änderungen Stoffe und Funktionen). Aber dies bedeutet nicht, dass es mutiert ist, obwohl das Auftreten einer solchen Zelle (oder Organismus) möchte nur zu reden.
   In der ersten Stufe (Ontogenese) differenzierenden Faktoren sind die Schwerkraft und die Produkte des Zellstoffwechsels. Dann beginnen die Zellen, um Klone spezifisch für jede Substanz, die unterstützen und weiterbringen Differenzierung erzeugen.
     Der Autor sprach von rasshivatelyah Chromosomen. Am Ende von vielen Experten wie rasshivateli sind Puffs, Blähungen Chromosom (E. Shrego, G. Weber). Diese Seiten auf Seiten der Aktivierung der Protein-Synthese entsprechen. So gibt es eine Reihe von Stoffen, die das Aussehen von Zügen induzieren kann. Beispielsweise hat diese Fähigkeit Ecdyson - Verbindung aus der Gruppe von Steroiden. Bei Pflanzen wie die Funktion des Hormons Gibberellin.
   Membran der Zelle wird auf den Chromosomen angezeigt. Auf der Membran gibt es Punkte (Sites) erfüllt die strengen bestimmten Ort auf einem bestimmten Chromosom. Der einzige Weg, um die Tatsache, dass eine geringe Auswirkung auf einem bestimmten Teil der Zelle ist eine streng Reaktionszelle chromosomalen Vorrichtung zu erklären. Exposition gegenüber dem gleichen Agenten zu einem anderen Punkt der Membran bewirkt eine unterschiedliche Reaktion, nicht identisch mit dem ersten. Es ist erstaunlich, aber es sieht aus wie es ist. Zum Beispiel hat eine Leberzelle etwa 250.000 Insulinrezeptoren und 100 Tausend Rezeptoren entgegengesetzte Wirkung des Hormons - Glucagon. Und dies wird nicht mitgerechnet die zahlreichen Rezeptoren für andere Zwecke! (VI Govallo Cancer and Immunity, Kiew, "gesund * I", 1987, S.30).
     Stellen Sie sich zum Beispiel, dass in einigen Orten gibt es Schäden an der Zellmembran. Diese stimulieren die Synthese von Materialien für die Reparatur. Also bei einer bestimmten chromosomalen Region Aktivierung aufgetreten ist, als auch die Zelle eine räumliche Differenzierung hat (das heißt, Substanzen oder Strukturen in verschiedenen Teilen der Membran verschieden sind), muss Aktivierung der relevante Teil Genen beschädigt ist, und keine andere. Anschließend synthetisierten Substanzen müssen an den Ort der Reparatur verschickt werden. Daher kann der Anschlussbereich auf der Membran - eine Stelle auf dem Chromosom, gibt es einen Ort auf der Membran.
      Festgestellt, dass das Hormon Ecdyson Gene indirekt beeinflusst: es ändert nur die Bedingungen der Membranpermeabilität für Natrium und Kalium. (H. Kroeger) und ändern die ionischen Gleichgewicht in der Zelle stimuliert die Aktivierung des Teils der Chromatin, um die herum es eine Änderung von Parametern des Ionen-Umgebung (2, S.153). Der Autor auch behauptet, dass die Aktivierung erfolgt, daß ein Teil des Chromosoms, die die beschädigte Fläche der Membran zeigt, jedoch nicht an der Außenseite davon gibt es eine Änderung des Mediums. Chromosomen im Kernel verborgen wird aus den Wirkungen der Umgebung geschützt. Umwelt können die Chromosomen nur indirekt beeinflussen, durch alle Agenten des Zytoplasma.
      Ändern der Eigenschaften der Membranen ist ein wichtiger Faktor zur Differenzierung und Zellaktivität. Egal, wie sich herausstellt, und welcher Teil der Membran beeinflusst wird.
     Im Körper gibt es Orte, die nicht unter der Einwirkung von Reinigungs-Faktoren, Orte, an denen es keine aktiven Austausch. Und es ist in diesen Orten, die den Abbau von Gewebe, beschleunigte Alterung, Krankheit.
     Auch rein gastronomische niemandem zu unterscheiden alte Tier Fleisch aus dem Fleisch von jungen - es ist immer härter. Kriminellen auf sich selbst bunte Tätowierungen, die seit Jahrzehnten nicht mehr weiß verblassen. Folglich können einige Substanzen nicht! aus dem Körper entnommen werden! Es hat immer noch etwas Rückgrat, base, auch nur teilweise regenerieren, aber fast alle ihrer stärkenden Eigenschaften nach der Regeneration. Und das wird die Kern-Spezialisierung Zellen sehr schwer zu bestimmen, sehr schnell, viel schneller, als es während des Wachstums des Organismus, mit seiner Entwicklung getan.
     Sowie Metall, eingetaucht in eine Lösung aus eigener Salz, Austausch-Atomen mit der Lösung, und, daß der Kern teilweise ausgetauscht werden einige ihrer Verbindungen ähnlich aus der Umwelt. Aber kein Metall, weiß keine Verbindungen nicht ändern den Kern deines Seins.
     Niemand hat bewiesen, dass die Zelle sind die Erzeugnisse, die aus dem Körper (recycelt) eliminiert werden müssen erzeugen. Wir sollte sicherlich eine Substanz, die nicht angezeigt wird, nicht auflösen, nicht aus der extrazellulären Umgebung recycelt werden. Dann die unvermeidliche Schlussfolgerung, dass die Akkumulation dieser Stoffe wird die Differenzierung der Zellen zu ändern, ändern ihre Reaktionen, die Alterung und Krankheiten verursachen.

Festgestellt, dass das Hormon Ecdyson Gene indirekt beeinflusst: es ändert nur die Bedingungen der Membranpermeabilität für Natrium und Kalium. (H. Kroeger) und ändern die ionischen Gleichgewicht in der Zelle stimuliert die Aktivierung des Teils der Chromatin, um die herum es eine Änderung von Parametern des Ionen-Umgebung (2, S.153). Der Autor auch behauptet, dass die Aktivierung erfolgt, daß ein Teil des Chromosoms, die die beschädigte Fläche der Membran zeigt, jedoch nicht an der Außenseite davon gibt es eine Änderung des Mediums. Chromosomen im Kernel verborgen wird aus den Wirkungen der Umgebung geschützt. Umwelt können die Chromosomen nur indirekt beeinflussen, durch alle Agenten des Zytoplasma.
      Ändern der Eigenschaften der Membranen ist ein wichtiger Faktor zur Differenzierung und Zellaktivität. Egal, wie sich herausstellt, und welcher Teil der Membran beeinflusst wird.
     Im Körper gibt es Orte, die nicht unter der Einwirkung von Reinigungs-Faktoren, Orte, an denen es keine aktiven Austausch. Und es ist in diesen Orten, die den Abbau von Gewebe, beschleunigte Alterung, Krankheit.
     Auch rein gastronomische niemandem zu unterscheiden alte Tier Fleisch aus dem Fleisch von jungen - es ist immer härter. Kriminellen auf sich selbst bunte Tätowierungen, die seit Jahrzehnten nicht mehr weiß verblassen. Folglich können einige Substanzen nicht! aus dem Körper entnommen werden! Es hat immer noch etwas Rückgrat, base, auch nur teilweise regenerieren, aber fast alle ihrer stärkenden Eigenschaften nach der Regeneration. Und das wird die Kern-Spezialisierung Zellen sehr schwer zu bestimmen, sehr schnell, viel schneller, als es während des Wachstums des Organismus, mit seiner Entwicklung getan.
     Sowie Metall, eingetaucht in eine Lösung aus eigener Salz, Austausch-Atomen mit der Lösung, und, daß der Kern teilweise ausgetauscht werden einige ihrer Verbindungen ähnlich aus der Umwelt. Aber kein Metall, weiß keine Verbindungen nicht ändern den Kern deines Seins.
     Niemand hat bewiesen, dass die Zelle sind die Erzeugnisse, die aus dem Körper (recycelt) eliminiert werden müssen erzeugen. Wir sollte sicherlich eine Substanz, die nicht angezeigt wird, nicht auflösen, nicht aus der extrazellulären Umgebung recycelt werden. Dann die unvermeidliche Schlussfolgerung, dass die Akkumulation dieser Stoffe wird die Differenzierung der Zellen zu ändern, ändern ihre Reaktionen, die Alterung und Krankheiten verursachen.
     Übergewichtige Menschen leben von weniger - das ist Statistik. Unfähigkeit von Körperfett verfügen sogar Abbau im beschleunigten Alterung, eine geringere Lebenserwartung führen. Allerdings wirkt sich der Alterungsprozess alle ohne Ausnahme. Das heißt, die Akkumulation von unlöslichen Substanzen allen gemeinsam ist, ist es der Faktor der Differenzierung und offenbar die Notwendigkeit eines lebenden Organismus ..
      Neben Produkten des Zellstoffwechsels können mit extrazellulären Medium reagieren, wobei solche "harten" Verbindung. Spurenmengen an diesen Stoffen in der unmittelbaren Nähe der Zellmembran (oder sie) gefunden werden. Und bei raznodifferentsirovannyh Zellanreicherung an diesen Stoffen werden in unterschiedlichen Teilen der Membran auftreten. Thesaurierende an der Membran, sie in der Nähe der aktiven Medien des Körpers zugreifen. Folglich werden einige Bereiche auf den Chromosomen, alle oder einen Teil der Lesbarkeit geschlossen werden und somit die Produktion von Proteinen und anderen Verbindungen, die für den Körper, um unvollständig, Armen, unzureichende normalen erfolgen. Diese Alterung.
       All diese Stoffe beeinflussen die Spezialisierung der Zellen, die Öffnung einiger Bereiche auf den Chromosomen. Dies war eine notwendige und positive Kraft zu Beginn der Differenzierung, und es wird ein negativer Faktor in der Übersättigung der Körper solcher Stoffe.
      Was sind einige Faktoren der Differenzierung?
      Chinesischen Kaiser waren in Containern Runde, kubische oder andere Formen von Sklaven angebaut. Windeln Füße Mädchen in Japan, so dass sie nicht wachsen, war die übliche Vorgehensweise - es war ein Zeichen von Schönheit. Die alte Maya Auswringkopf Planken und wächst so die Wohnung war ein Zeichen der Elite (und psychischen Erkrankungen, die nun bewiesen wurde.) Ausschießen von elastischen Elementen auf den Zähnen und Zahnfleisch angenommen haben ein Verfahren Zahnärzten gerade Zähne. Das heißt, der Druck auf das Gewebe ein wichtiger Faktor bei der Auswirkung, dass Änderungen häufig nicht nur das Aussehen, sondern auch die inneren Reaktionen.
      Um starke Einflüsse von Temperatur und zurückgeführt werden kann. Fast alle Krankheiten, Verletzungen oder Druckstellen Körper reagiert allgemeine oder lokale Erhöhung der Temperatur. Diese dramatisch beschleunigt den Prozess in Zellen, Ursachen und Intensivierung des Austauschs, (predpolozhitelno!) produzieren einige Substanzen neproizvodimye Zelle im normalen Zustand. Studien zur lokalen längerer Hitze auf einzelne Körper in Stücke der Organe des Körpers (wie Blut) sind vielversprechend.
       Cage umliegenden seine Produktion von den gleichen Produkten, dem Druck, der Temperatur, des inneren Milieus des Körpers - das ist, meiner Meinung nach, die wichtigsten Faktoren der Differenzierung der Zellen.
Lernen um Zellen zu transformieren, öffnen Sie die angegebenen Bereiche auf den Chromosomen für die Lesbarkeit, können Sie nicht nur beschädigt oder erholen Organe verloren, aber Rückkehr Jugend.
     Es gibt Faktoren, die Spezialisierung (Differenzierung) von Zellen und deren biologisches Alter bestimmen. Diese Faktoren eröffnen Chromosomen zur besseren Lesbarkeit an bestimmten Standorten. Diese Faktoren sind im Zytoplasma der Zelle. Substanzen, die in Kontakt mit den Rezeptoren auf der Zellmembran sind - sie von externen Signalen aktiviert. Um die Differenzierung beeinflussen, müssen Sie die interzelluläre Umwelt.

Referenzen.
Ein. Solntsev AM, Kolesov S. Gutartige Tumoren des Gesichts, der Kiefer und der Mundhöhle. Kiew, "Gesundheit", "1985.
2. Popov EB unter Verschluss Vererbung., M., Agropromizdat, 1991.
3. Wilson D. Körper und Antikörper. "Mir", Moskau, 1974, p. 194.